RM-1239 RK-0259 (Laser-PCB)

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Platine, vermutlich aus einem Laser-Drucker von HP: LaserJet 1320
  • Made in Japan
  • Laser-Diode mit vier Beinen
    • "5LD4-0166"
    • das obere (Kerbe am Gehäuse) markiert als "com" ("common anode" oder "common cathode")
    • die zwei seitlichen (Kerben am Gehäuse) als "LDA", "LDB": Laserdiode A und B
    • das untere (keine Kerbe) als "PD": Fotodiode (zur Stabilisierung der Leuchtintensität)
  • irgendeine Art von optischem Sensor (im SOIC-6 Gehäuse? o.ä.)
    • "Ni1" "5X A.1"
    • wird vom Flachbandkabelsockel mit Spannung versorgt
    • hat eine Rückleitung zum Flachbandkabelsockel
    • keine Verbindung zum IC (s.u.)
    • neben dem mutmaßlich fotoempfindlichen Fleck scheinen auch noch komplexere "Schaltungen" auf dem Die zu sein
  • IC: RH4-5444
    • muss eine Art von Leistungstreiber und -regulator für die Laserdiode sein
    • ist über ettliche Leiterbahnen mit dem Flachbandkabelsockel verbunden: vermutlich digitale Kommunikation (Eingangsseite?)
    • ist (auf der Ausgangsseite?) mit der Laserdiode verbunden (allen vier Beinen)
    • wertet auf dem PCB außerdem vier Trimpots aus

Auf der Platine ist ein Kunsstoffteil montiert, mit einer Linse in definiertem Abstand über der Laserdiode.

Links

Teardown mit exakt dem gleichen PCB: https://de.ifixit.com/Teardown/HP+LaserJet+1320+Teardown/45671#s101493

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge