Sartorius BP-201S (Feinwaage)

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wägeprinzip

Der Wägeteller überträgt das aufgelegte Gewicht über eine "Nadel" auf einen federnden Hebel, an dem ein feinjustiertes Gewicht hängt. Nadel und Gewicht befinden sich auf derselben Seite der Waage. Auf der anderen Seite befindet sich ein Elektromagnet und eine Lichtschranke, welche die Gleichgewichtsposition der Waage detektiert. Mithilfe der Lichtschranke wird der Elektromagnet so eingestellt, dass die Waage im Gleichgewicht ist. Der Strom, der dabei durch den Elektromagneten fließt, wird über einen 600 Ohm Shunt-Widerstand präzise gemessen und vom Mikrocontroller in das entsprechende, aufliegende Gewicht umgerechnet.

Elektronik

Bilder:

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge